Die Union der verlorenen Seelen

Offizielles eBook-Cover by Adam Michniewicz

Erhältlich bei: Amazon

Erstauflage: 2012

Veröffentlicht: 30. November 2015

Format: eBook

Genre/Subgenre: Science Fiction (Soft Science Fiction, Science Fantasy, Supernatural)

Inhalt:

„Wenn jemand sein gesamtes Dasein einer Aufgabe widmet, dann wird er nichts scheuen, sie auszuführen. Er fürchtet weder Stürme noch Einsamkeit. Er gewöhnt sich an Tod und Trauer. Er vergisst Dinge wie Mitleid und Rechenschaft. Weißt du, wer wir sind? Weißt du, was die Union ist?“

Nach einem Anschlag auf sein Leben wacht Crye im Stützpunkt der ‚Union‘ auf. Rob, sein angeblicher Retter und Anführer der Gruppierung, will ihn für seine Mission gewinnen – und gibt ihm schnell zu erkennen, dass Crye gar keine andere Wahl hat.

Ohne Erinnerung an die Zeit vor dem Anschlag und voller Ungewissheit über die wirklichen Intentionen der so genannten ‚Elite‘, die den Stützpunkt leiten, beginnt er seine Ausbildung zum Soldaten der Union. Umringt von Einzelkämpfern, die nur für Robs Ideale leben, gibt es niemanden, dem Crye vertrauen kann – bis er Nick und Sheela kennenlernt.

Der erste Teil der Union-Trilogie. Ein packendes Science-Fiction-Abenteuer über Moral, Vertrauen und menschliche Beziehungen.

„Ich bin nichts Besonderes. Dieser Stützpunkt und die Menschen, die hier leben – das ist was Besonderes.“

Referenzen:

Bildpromo_DieWeltDieDuKennst
„Fangen wir so an: Wir befinden uns gerade nicht in der Welt, die du kennst.“ – Die Union der verlorenen Seelen

Bildpromo_Sonnenuntergang

„Alles, was blieb, war ein herzliches Lächeln, umrahmt von einem goldenen Sonnenuntergang.“ – Die Union der verlorenen Seelen

Bildpromo_DieUnion2_2
„Wenn jemand sein gesamtes Dasein einer Aufgabe widmet, dann wird er nichts scheuen, sie auszuführen.“, sagte sie schließlich. „Er fürchtet weder Stürme noch Einsamkeit. Er gewöhnt sich an Tod und Trauer. Er vergisst Dinge wie Mitleid und Rechenschaft. Weißt du, wer wir sind? Weißt du, was die Union ist?“ – Die Union der verlorenen Seelen
Bildpromo_DasGefühl
„Er suchte, suchte und irgendwo hinter seinen verlorenen Erinnerungen, hinter Robs und Nicks grinsenden Gesichtern, hinter Bewusstsein und Bewusstlosigkeit fand er ein Gefühl, das ihn zu beherrschen versuchte. Es durchdrang ihn, erfüllte ihn, kribbelte auf seiner Haut. Das war der Moment, in dem Crye realisierte, dass dieses Gefühl nicht nur in ihm war, sondern allgegenwärtig.“ – Die Union der verlorenen Seelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.